.. . ...watch.absorb..observe...reflect..feel.understand . ... ..

Donnerstag, September 15, 2005

Am Anfang war die heilige Nudel

Der Artikel erschien zwar schon vor ner Weile im Spiegel, aber das Thema wird ja nicht kalt wie ein Teller Spaghetti.
Also der Amerikaner, Bob Henderson, hat aus der Not eine Tugend gemacht und eine neue Religion gegründet. Die Not heisst: Wachsender Einfluss der religiösen Fundamentalisten, die Tugend: Pastafarianismus. Eine Religion die besagt, dass Gott ein unsichtbares fliegendes Spaghettimonster (engl. FSM) sei.
Natürlich ist diese Religion nicht ernst zu nehmen und natürlich konnte so was nur aus Amerika kommen. Aber der Kontext ist sehr ernst zu nehmen und sollte uns allen zu denken geben.
Ich vertrete auch die Meinung, dass jeder in seinen 4 Wänden machen kann was er will (solange niemand dabei zu Schaden kommt!), dies gilt ebenso für unsere Gedanken und Meinungen. Aber es geht entschieden zu weit, wenn nun Leute aufgrund ihrer Macht auf Bereiche Einfluss nehmen, in denen persönliche Meinungen und Neigungen nichts zu suchen haben. In diesem Fall ist die Einführung, im US-Staat Kansas, der "intelligent design"-Idee parallel zur Evolutionslehre, gemeint.

Mein Vorstoss dazu: Ich gründe hiermit den Heiligen Orden der reinen Tomatensauce (the holy order of the pure tomato sauce). Unser Orden widmet sich der transzendentalen Praxis der Tomatensaucen Reinigung. Denn wir glauben, dass die reine Tomatensauce die Grundlage der Welt ist. Die heilige Sauce ist der erste Teil der heiligen Dreifaltigkeit (Sauce, Spaghetti und Fleischbälle), welche Gott ausmachen.

>Aufruf<
Menschen die in ihrer Existenz immer vergebens nach dem tieferen Sinn der Spaghetti gesucht haben, möchten wir ermuntern sich bei uns zu melden. Wir können euch durch die Reinigungszeremonien wieder einen Inhalt geben und satt machen. Bitte meldet euch hier, auf dass sich unser Orden vergrössere und erstarke.
Parmesan sei mit Euch


Hier ein paar Links:
Uncyclopedia Artikel
1 Mio Dollar für den Beweis
Spiegel Artikel